Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zu Kohl/Schwan

Frankfurt/Oder (ots) - Kommentarauszug der Märkischen Oderzeitung Frankfurt (Oder)

Eine Weiternutzung der Zitate sei nie vereinbart worden, urteilte das Landgericht Köln und verfügte, dass das Buch nicht mehr vertrieben werden darf. Die bereits verkauften 200 000 Exemplare sind allerdings in Umlauf. Und mit ihnen die peinlichen, rohen und unverschämten Einlassungen des Altkanzlers über seine Weggefährten in der Politik. Da wird mit Häme und Freude über Kollegen gelästert. Natürlich ist Kohl auch heute noch eine Person öffentlichen Interesses. 16 Jahre lang stand er an der Spitze der Bundesregierung - da möchte das Wahlvolk schon wissen, welche Haltung ihn trägt. Seine Zitate sind nun in der Welt. Den Geist, den er selber rief, wird er auch mit Hilfe der Gerichte nicht mehr los. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de
Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: