Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Zum anstehenden Erdogan-Besuch meint die "Märkische Oderzeitung" aus Frankfurt (Oder):

Frankfurt/Oder (ots) - Mit dem türkischen Ministerpräsidenten Erdogan kommt heute ein angeschlagener Politiker nach Berlin. Von dem einstigen Kraftmeier, der sein Land zu einem neuen geopolitischen Zentrum zwischen Europa und Asien machen wollte, ist nicht mehr viel übrig. (...) Man sollte ihm dennoch die Hand reichen; unabhängig von der Frage einer förmlichen EU-Mitgliedschaft. Die Türkei ist zu groß und zu wichtig, um sie links liegen zu lassen. Zugleich aber muss Erdogan klar gemacht werden, dass die Annäherung nur funktionieren kann, wenn er die Prinzipien von Rechtsstaat und Demokratie nicht mit Füßen tritt. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: