Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu Antisemitismus:

Frankfurt/Oder (ots) - Experten nennen Vorurteile und Unwissen als Gründe.Diese Erkenntnis reiht sich nahtlos in die Erfahrungen der vergangenen Monate ein: Es fehlt an einem einheitlichen Konzept gegen Rassismus und Antisemitismus. Es fehlt an Aufklärung. Doch die Studie besitzt noch eine ganz andere Qualität. Sind es doch nicht nur Neonazis und Islamisten, bei denen Judenhass zum Alltag gehört. Unbehagen gegenüber Juden zieht sich durch die gesamte Gesellschaft - durch alle Schichten. Dass "Du Jude" als Schimpfwort auf deutschen Schulhöfen keine Seltenheit ist, sollte zudem deutlich machen, dass sich das Problem auch künftig nicht von alleine lösen wird.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: