Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zur OECD-Studie

Frankfurt/Oder (ots) - Die Kritik der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit am deutschen Bildungssystem ist nicht ganz neu. Alle Jahre wieder heißt es, dass hierzulande im Vergleich mit anderen Staaten zu wenige Akademiker ausgebildet werden. In dieser Statistik kommt aber zu kurz, dass bestimmte Ausbildungsformen in Deutschland wie etwa die an Fachschulen nicht als Studium gelten, während amerikanische Colleges höher eingestuft werden. Zweifellos richtig ist dagegen, dass vor allem im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich zu wenige Ingenieure ausgebildet werden, wogegen in zahlreichen Gesellschaftswissenschaften über den Bedarf studiert wird. Dieses Problem wird zwar mit Hilfe naturwissenschaftlich geprägter Oberschulen und Gymnasien mancherorts schon angegangen, aber noch nicht konsequent genug. Wer kennt etwa Lehrer, die Spaß an Chemie und Physik wecken?

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: