Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Personalausweis

Frankfurt/Oder (ots) - Um die Panik zu bremsen, betont das Innenministerium, dass die eigentlichen Daten verschlüsselt seien. Das mag sein. Aber Daten des Personalausweises sind mehr als irgendein Internet-Passwort, das man einfach ändern kann. Diese Daten haben die Bürger dem Staat anvertraut. Sie sind ihre Identität. Wenn es also die geringsten Zweifel daran gibt, dass diese Daten, etwa beim Hinterlegen des Ausweises in einem Hotel, sicher sind, dann ist der Bund in der Pflicht. Der Bundesdatenschutzbeauftragte hat bereits einen Weg gewiesen: Es gibt Lesegeräte mit eigener, nicht auslesbarer Tastatur. Darauf hätte der Innenminister eigentlich auch selber kommen können.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: