Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert die Vereinbarung zwischen Russland und der Ukraine über Gaslieferungen (Mittwochausgabe)

Frankfurt/Oder (ots) - Gas gegeben

Janukowitschs Pragmatismus zahlt sich aus. Ein Handel mit Moskau sichert moderate Gaspreise, im Gegenzug darf Russland bis 2042 in Sewastopol militärisch präsent bleiben.

Dass der Westen darauf auffällig zurückhaltend reagierte, hat seinen Grund. Künftig dürfte das Gas von den sibirischen Feldern ungehindert fließen. Das ist für Deutschland und die anderen Großabnehmer allemal wichtiger als eine NATO-Aufnahme der Ukraine, die - siehe Sewastopol - nun in ganz weite Ferne rückt. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: