Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zur Solarwirtschaft

Frankfurt/Oder (ots) - Die Branche sieht skeptisch in die Zukunft. Mit Firmenpleiten ist zu rechnen. Und entsprechend Alarm schlägt die Solar-Lobby, die jahrelang die Politik erfolgreich bearbeiten konnte. Sie will möglichst viel von der Förderung erhalten. Mit dem Hinweis, dass man so Arbeitsplätze retten könne. Mal davon abgesehen, dass deutsches Fördergeld in nicht unerheblichem Maße chinesische Solar-Arbeitsplätze sichert: Das Geld des Steuerzahlers ist endlich. Zudem scheint die Schmerzgrenze beim Strompreis, der ja auch wegen der erneuerbaren Energie steigt, für viele erreicht. Da ist nach Effektivität zu fragen. Wenn man aus Klimaschutzgründen möglichst viel Strom produzieren will, der ohne Kohlendioxid-Ausstoß auskommt, scheint das Geld etwa bei der Windenergie besser angelegt. Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: