Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert die Lage bei der Linken (Sonnabendausgabe)

    Frankfurt/Oder (ots) - Täglich was Neues bei der Linken

    Egal, wie sich Lafontaine entscheiden wird, Gregor Gysi hat die Partei auf alle Szenarien eingestimmt. Und würde die Lücke bis zum Mai füllen. Ein Rückzug Lafontaines in die Landespolitik würde der Linken wohl auch kaum schaden, denn die Fähigkeit, die Partei zu einen, wird auch eher Gysi zugeschrieben. Zudem gäbe es mit Parteivize Klaus Ernst einen, der mit brillanter Rhetorik und Gewerkschaftervergangenheit die westdeutschen Landesverbände anspricht - und somit ein passender Lafontaine-Nachfolger wäre. Nur einer könnte sich dann ärgern: Dietmar Bartsch. Vielleicht hat er seine Ambitionen auf ein Spitzenamt einfach zu früh deutlich gemacht.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: