Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zur Bahn

Frankfurt/Oder (ots) - Bei der Berliner S-Bahn wurde getäuscht, getrickst - und irgendwann platzte der Aufsichtsbehörde, dem Eisenbahn-Bundesamt, der Kragen. Ab Montag rollt keine S-Bahn mehr durch Berlin. Selbst Krieg und Teilung haben das nicht vermocht. Fürwahr ein epochaler Skandal. Aber das nächste Schienen-Chaos ist programmiert: Jetzt droht allen deutschen Güterzügen das Schicksal der Berliner S-Bahn. 60 000 Güterwagen betreibt allein die Deutsche Bahn. Gegen das Chaos, das am Horizont aufscheint, ist Berlin ein laues Lüftchen. Und, nicht zu vergessen, etwa 250 Millionen Euro haben die Probleme gekostet, die am ICE-3 auftraten. Es ist eine teure und brisante Melange entstanden. Bei der Bahn und in der einen oder anderen Fabrik. Die Zutaten sind nicht ausreichend erprobte neue Materialien, Extrem-Belastungen, Kostendruck - und bei manchem Beteiligten eine verantwortungslose Risiko-Bereitschaft auf Kosten Anderer. Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: