Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert in ihrer Donnerstagsausgabe, 25. Juni 2009, den Rückzug von FIA-Chef Max Mosley:

Frankfurt/Oder (ots) - Bleibt die Frage, was nach Mosley kommt. Denn dass auch die Formel 1 angesichts der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise auf die Kostenbremse treten muss, ist unbestritten. Aber nichts anderes hatte Mosley vor. So darf man gespannt darauf sein, wer künftig das Sagen in der Formel 1 hat. Zu befürchten ist, das die reichen Rennställe um Ferrari die Gunst der Stunden nutzen und ihre Positionen ausbauen. Ob das allerdings im Sinne der kleineren Teams ist? Der Friede von Paris steht auf wackligen Beinen. +++ Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: