Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum tschechischen Entscheid für den Lissabon-Vertrag:

    Frankfurt/Oder (ots) - Es ist gut, dass der tschechische Senat jetzt, nach einer hart geführten Auseinandersetzung, dem Lissabon-Vertrag zugestimmt hat ... Der scheidende tschechische Ministerpräsident Topolanek hat es wohl auf den Punkt gebracht: Für ihn ging es bei der Entscheidung um die künftige Stellung seines Landes in Europa, um die Zugehörigkeit zu Zentrum oder Peripherie und letztlich um die Wahl zwischen Brüssel und Moskau. Die Staaten im Osten haben ihre Traumata, auf die die EU offensichtlich beruhigend wirkt.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: