Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu den Behinderungen bei der Deutschen Bahn

    Frankfurt/Oder (ots) - "Erst der monatelange Lokführer-Streik, dann die Fahrpreiserhöhungen - ursprünglich verbunden mit einer unzumutbaren Service-Gebühr -, dann der verschobene Börsengang und jetzt der Stillstand eines großen Teils der ICE-Flotte: Es scheint, als fahre die Deutsche Bahn unter ihrem Vorstandschef Hartmut Mehdorn von einem Problem zum nächsten. (...)Natürlich, unter Aspekten der Sicherheit sind das hinnehmbare Behinderungen. Kaum auszudenken, wenn sich die verheerende ICE-Katastrophe von Eschede im Jahre 1998 wiederholt hätte, bei der über 100 Tote zu beklagen waren. Damals waren es auch Materialermüdungen

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: