Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert in ihrer Wochenendausgabe den Rundfunkstaatsvertrag wie folgt:

Frankfurt/Oder (ots) - "War das nun der große Wurf? Lohnten sich dafür die über Monate hinweg in epischer Breite andauernde Debatte und die zum Teil holzschnittartig vorgetragenen und nicht immer von Sachkenntnis geprägten Äußerungen mancher Politiker, Verleger und Intendanten? Wohl kaum. Am Ende haben die Ministerpräsidenten der Bundesländer einmal mehr bewiesen, was ohnehin schon jeder wusste: Sie lieben Rundfunk. Vor allem den öffentlich-rechtlichen. Ohne Änderung haben sie das Papier mit dem sperrigen Titel "zwölfter Rundfunkänderungstaatsvertrag" abgenickt. Es lag ihnen als Vorlage bereits auf dem Tisch." Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: