Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert den Bildungsgipfel:

    Frankfurt/Oder (ots) - Nach der jüngsten OECD-Studie gibt Deutschland so wenig Geld für Bildung aus wie kaum ein anderes europäisches Land. Rund 20 Milliarden Euro fehlen im Topf. "Peanuts", wenn man bedenkt, dass die Bundesregierung gerade ein 500-Milliarden-Paket zur Rettung der Banken geschnürt hat. Und über dieses Paket einigte sie sich ganz schnell mit den Ländern. Keine Woche brauchte sie dazu.

    Die Bildungsmisere in Deutschland hingegen ist seit mindestens zwei Jahrzehnten ein Thema. Doch nie gingen die Maßnahmen über Flickschusterei hinaus. Hier mal eine Finanzspritze für den Bau von Schulen, da mal eine Finanzspritze für Elite-Unis. Hier mal die Förderung von Kindertagesstätten, da mal die Förderung von Ganztagsschulen. Von einem ganzheitlichen Konzept ist diese Bundesrepublik immer noch weit entfernt.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: