Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung - Boom von Ansiedlungen hält an

Frankfurt/Oder (ots) - Frankfurt (Oder). Der Boom von Ansiedlungen in Brandenburg hält laut Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) an, berichtet die Märkische Oderzeitung. Nach ILB-Angaben haben 2008 bis Ende Juli 249 Unternehmen Investitionen in Höhe von 732 Millionen Euro angekündigt. 2197 Jobs würden dadurch neu geschaffen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum sei dies beim Investvolumen eine Steigerung um 20 Prozent. 132 Millionen Euro Fördergeld reichte die ILB 2008 bislang aus. Die anhaltend hohe Nachfrage nach Fördergeld bedeutet laut Sprecher des Wirtschaftsministeriums Steffen Kammradt: "Der Standort Brandenburg zieht ausländische Unternehmen an. Und es gibt inzwischen erheblich mehr Erweiterungsinvestitionen". Kammradt kündigte daher noch in diesem Jahr die nächste Stufe in der Neuausrichtung der Förderpolitik an. Im Kern geht es dabei um die Ergänzung der Zuschüsse durch Darlehen. "Unternehmen werden in Brandenburg ein attraktives Förderangebot erhalten, dass es in Deutschland so bislang nicht gibt", sagte er. Firmen könnten demnach zwischen Zuschüssen oder Darlehen wählen oder beide Formen mischen. Darlehen wären für viele Firmen auch steuerlich sehr attraktiv, sagte Kammradt. Zweiter Vorteil: Durch das Rückfließen der Darlehen in späteren Jahren könne das Geld wieder für neue Förderung eingesetzt werden. Ein entsprechendes Programm, das so auch in der EU Neuland ist, liegt derzeit in Brüssel zur Prüfung vor. "Mit der Darlehenskomponente wollen wir die Stabilität der Förderung in Brandenburg ausbauen", betonte Kammradt. Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: