Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert in ihrer Wochenendausgabe den Besuch des Papstes beim Weltjugendtag in Sydney wie folgt:

Frankfurt/Oder (ots) - "Um klare Worte ist Benedikt XVI. auch auf dem Weltjugendtag in Sydney nicht verlegen, als er die Entschuldigung des australischen Ministerpräsidenten Rudd gegenüber den Aboriginies ausdrücklich würdigte. Diese Botschaft ist gewiss auch unter den jungen Menschen angekommen, die eigens sich aus China auf den Weg machten, um das katholische Oberhaupt zu sehen, während in ihrem Heimatland Millionen von Tibetern unterdrückt werden. Umso schöner wäre es deshalb gewesen, wenn Benedikt in eigener Sache Rudds Beispiel gefolgt wäre und sich für die pädophilen Verfehlungen australischer katholischer Geistlicher entschuldigt hätte. Geplant ist das nicht - ein Schatten auf diesem bunten, globalen Fest für die Jugend."+++ Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: