Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Agenturfassung Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) berichtet in ihrer Ausgabe vom Mittwoch (28. Mai)

    Frankfurt/Oder (ots) - Präsident warnt vor Ungleichheit

    Potsdam. Der Präsident des Brandenburgischen Landkreistages, Karl Heinz Schröter (SPD), warnt vor einem "sozialen Flickenteppich" in Brandenburg. Statt in einzelnen Kreisen wie Dahme-Spreewald die Gebühren für das letzte Kita-Jahr zu erlassen, sei das Land gefordert, einheitliche Sozialstandards durchzusetzen, berichtet die Märkische Oderzeitung (Mittwochausgabe). Andernfalls würden Kinder in den Randregionen dafür bestraft, dass ihre Kreise sich keine gesonderten Sozialausgaben leisten können. In einem Interview der Märkischen Oderzeitung erklärte Schröter, dass vor allem im Kita-Bereich die Bildungsinhalte vom Land klar vorgegeben werden müssen. Gemeinden, Kreise und Landesregierung sollen sich zusammensetzen, Standards festlegen und über die Verteilung der Kosten reden, forderte der Landrat von Oberhavel. Der Kreis Dahme-Spreewald hatte angekündigt, die Kosten für das letzte Kita-Jahr zu übernehmen und den Betreuungsschlüssel zu verbessern. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell