Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung Nr. 1: Wir stellen sie vorab zur Verfügung.

Frankfurt/Oder (ots) - Frankfurt (Oder) Brandenburgs Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns (CDU) fordert in einem Gespräch mit der Märkischen Oderzeitung den sechsspurigen Ausbau der Autobahn 12 von Berlin nach Frankfurt (Oder). Zugleich sieht er die Bundesregierung dringend in der Pflicht, wirksame Maßnahmen zu ergreifen, um die Bauzeiten beim gegenwärtigen Ausbau der A 12 zu verkürzen. "Die Verkehrsentwicklung auf dem wichtigen europäischen Transportkorridor A 12 muss neu bewertet werden", forderte Junghanns die Bundesregierung auf. Das Verkehrsaufkommen auf der A 12 wachse schneller als prognostiziert. Daher müsse nun vor allem mit den Erfahrungen der Baustelle, beschleunigt gebaut werden. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hatte im März Maßnahmen für verkürzte Bauzeiten am Autobahndreieck Nuthetal südlich von Potsdam angekündigt. Bis zum Einbruch der Dunkelheit und auch sonnabends, sonntags sowie an Feiertagen solle dort künftig gebaut werden. "Was dort praktiziert wird, muss vor allem auch für den Ausbau der A 12 gelten", forderte Junghanns. "Langfristig ist die Erweiterung der A 12 auf sechs Spuren notwendig", sagte der CDU-Minister. Die Verkehrsentwicklung und der neue Flughafen Schönefeld BBI machten dies umso notwendiger. Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: