Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert den Rücktritt Wolfgang Wagners (Ausgabe 30. April):

Frankfurt/Oder (ots) - Ende gut und neuer Anfang Indem der 88-jährige alte Fuchs jetzt sein Recht, auf Lebenszeit Herr der Festspiele zu bleiben, aufgibt, räumt er nicht nur einer neuen Generation den Platz. Er ermöglicht damit auch familiären Frieden, und nie für möglich gehaltene Konstellationen bergen die Chance eines Neubeginns. Seine Töchter, die Halbschwestern Eva und Katharina, basteln bereits hinter den Kulissen an Konzepten. Jetzt nach Wolfgang Wagners Rücktrittserklärung steht ihnen nichts mehr entgegen. Bayreuth und nicht nur die Wagnerfreunde dürften sich freuen. +++ Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: