Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Abschluss des NATO-Gipfels und zum russisch-amerikanischen Verhältnis:

Frankfurt/Oder (ots) - Entspannt sind die Beziehungen zwischen der NATO und dem Kreml noch nicht, aber es gibt Hoffnung. Präsident Putin reiste zum Bukarester Gipfel mit der Zusage an, dass die Allianz ihre Truppen in Afghanistan künftig über den russischen Landweg versorgen kann. ...Nicht auszuschließen sind Lockerungsübungen auf weiteren Konfliktfeldern. .... In Vorbereitung soll ein Abkommen sein, das den künftigen strategischen Rahmen in den russisch-amerikanischen Beziehungen festlegt und den Streit über die Raketenabwehr entschärft. ... Deshalb könnte es sein, dass sich die beiden Präsidenten am Ende zweier Amtszeiten (bei ihrem Treffen in Sotschi) noch einmal selbst feiern. Das wäre nicht nur gut für deren Ego, sondern wichtig für den Rest der Welt. Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: