Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung schreibt zum Namensstreit um Mazedonien:

    Frankfurt/Oder (ots) - Zu den Problemen, die den NATO-Gipfel in Bukarest beschäftigen werden, gehört auch der bizarre Namensstreit zwischen Mazedonien und Griechenland. Die Regierung in Athen droht sogar mit einem Veto gegen die geplante NATO-Mitgliedschaft des kleinen Nachbarlandes, sollte der Streit nicht in ihrem Sinne gelöst werden.

    Die griechische Haltung ist von jener Hysterie, die auf dem Balkan, wie die jüngste Geschichte bezeugt, Schlimmes angerichtet hat. Nicht zuletzt deshalb ist das schützende Dach der NATO ja so begehrt.

    Es kann jedenfalls kein Zustand sein, dass Mazedonien auch künftig unter zwei Namen in der Welt auftreten muss - dem selbst gewählten und ... dem, der Griechenland genehm ist. Athen hat der EU schon das Zypern-Problem eingebrockt. Sein Quantum an Egoismus ist ausgereizt. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de



Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: