Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung Ifo-Wirtschaftsforscher: Börseneinbruch trifft deutsche Wirtschaft nicht

    Frankfurt/Oder (ots) - Frankfurt (Oder) Die Talfahrt an den internationalen Börsen hat keine drastischen Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. Das sagte Joachim Ragnitz, Leiter des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung Dresden, der in Frankfurt (Oder) erscheinenden "Märkischen Oderzeitung" (Donnerstagausgabe).  Bei einem Kurseinbruch am US-Aktienmarkt um 20 Prozent schwäche sich das Wachstum in Deutschland nur um etwa 0,3 Prozent ab, habe das ifo-Institut errechnet. Da die Auftragslage der deutschen Wirtschaft insgesamt immer noch gut sei, wären auch keine Arbeitsplätze in Gefahr.  Positiv wirke sich zudem aus, dass die ostdeutsche Industrie vor allem nach Mittel- und Osteuropa exportiere. Diese Länder seien kaum von der aktuellen Krise betroffen. Darüber hinaus gewännen die südostasiatischen Absatzmärkte als Gegengewicht zu den USA immer mehr an Bedeutung.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: