EKD Evangelische Kirche in Deutschland

Angstmachern nicht den Triumph gönnen
EKD Ratsvorsitzender Bedford-Strohm im ZDF-Fernsehgottesdienst

Hannover (ots) - "Die, die Angst verbreiten wollen, werden nicht den Sieg davon tragen. Wir werden ihnen diesen Triumph nicht gönnen." Dieser Hoffnung hat der bayerische Landesbischof und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, heute Vormittag in einem vom ZDF übertragenen Gottesdienst in der Stuttgarter Leonhardskirche Ausdruck verliehen. Angesichts der Gewalttat in der bayerischen Landeshauptstadt von vor zwei Tagen würdigte er "die Hilfsbereitschaft so vieler Menschen", die in München spontan ihre Häuser für verunsicherte Passanten geöffnet hatten. "Nicht die Angst, sondern diese Zeichen der Hoffnung und Zuwendung sollen unser Herz füllen", sagte der Ratsvorsitzende.

In dem Gottesdienst, in dem zahlreiche Chor- und Orchestermusiker aus ganz Deutschland mitwirkten, warb Bedford-Strohm dafür sich für ein Klima der Liebe und Barmherzigkeit einzusetzen. "Wir werden weitersingen, vielleicht noch trotziger als vorher", kündigte der bayerische Landesbischof im dem Fernsehgottesdienst an. "So werden wir Vorboten einer neuen Welt, in der alle Menschen in Würde leben können."

Hannover, 24. Juli 2016

Pressekontakt:

Carsten Splitt
Evangelische Kirche in Deutschland
Pressestelle
Stabsstelle Kommunikation
Herrenhäuser Strasse 12
D-30419 Hannover
Telefon: 0511 - 2796 - 269
E-Mail: presse@ekd.de

Original-Content von: EKD Evangelische Kirche in Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EKD Evangelische Kirche in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: