EKD Evangelische Kirche in Deutschland

Rundfunkgottesdienst mit Bischof Huber zu "75 Jahre Barmen" Übertragung aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin

    Hannover (ots) - Am kommenden Pfingstsonntag predigt der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Wolfgang Huber, in einem Rundfunkgottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin.

    Thema seiner Predigt ist die bleibende Bedeutung der Barmer Theologischen Erklärung, die vor genau 75 Jahren, am 31. Mai 1934, auf der Bekenntnissynode in Barmen (Wuppertal) verabschiedet wurde. Die Erklärung mit ihren sechs Thesen zählt zu den wichtigsten Dokumenten der evangelischen Kirchengeschichte des 20. Jahrhunderts.

    Der Gottesdienst, den der Bremerhavener Kammerchor musikalisch mitgestaltet, wird ab 10:05 Uhr im Deutschlandfunk und auf der Deutschen Welle übertragen.

    Nach dem Gottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche wird Wolfgang Huber ab 12:00 Uhr auch beim Empfang der Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK) im Berliner Dom mitwirken. Dort hält Propst i. R. Heino Falcke (Erfurt) einen Vortrag über die Bedeutung der Barmer Theologischen Erklärung in den Kirchen der DDR.

    Nähere Informationen zur Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche finden Sie unter www.gedaechtniskirche-berlin.de . Einen weiteren Text zur Barmer Theologischen Erklärung finden Sie im EKD-Internet unter http://www.ekd.de/aktuell/64321.html. Die Barmer Theologische Erklärung im Wortlaut ist unter http://www.ek d.de/glauben/bekenntnisse/barmer_theologische_erklaerung.html nachzulesen.

    Hannover, den 28. Mai 2009

    Pressestelle der EKD Reinhard Mawick

Pressekontakt:
Evangelische Kirche in Deutschland
Reinhard Mawick
Herrenhäuser Strasse 12
D-30419 Hannover
Telefon: 0511 - 2796 - 269
E-Mail: reinhard.mawick@ekd.de

Original-Content von: EKD Evangelische Kirche in Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EKD Evangelische Kirche in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: