Papst Benedikt XVI. wird 85 - Bibel TV sendet Vatikan-Themenabend

   | 

Hamburg (ots) - Aus Anlass des 85. Geburtstags von Papst Benedikt XVI. strahlt der christliche Fernsehsender Bibel TV am Dienstag, 17. April, einen Themenabend aus. Hochwertige Dokumentationen beleuchten Heiligen Stuhl und Vatikanstadt im Allgemeinen sowie die Person Joseph Ratzinger im Speziellen. Das Themenspektrum des Abends reicht von den dunklen Kapiteln der Inquisition bis hin zum Vatikan als modernem Arbeitgeber, der in zunehmendem Maße auch Frauen beschäftigt.

Joseph Ratzinger wurde am 16. April 1927 im oberbayerischen Marktl am Inn geboren. Von 1981 bis 2005 stand er als Präfekt der Glaubenskongregation vor, dem wichtigsten Organ der römischen Kurie. In dieser Funktion ordnete er im Januar 1998 die Öffnung der bis dahin streng geheimen Archive der Inquisition und Indexkongregation an. Joseph Ratzinger war der bedeutendste Mitarbeiter von Papst Johannes Paul II. und half maßgeblich dabei, Fragen des Glaubens und der Lehre zu definieren. Am 19. April 2005 wurde der Deutsche nach einem relativ kurzen Konklave zum Nachfolger von Johannes Paul II. gewählt. Ratzinger entschied sich für Benedikt XVI. als Papstnamen. Seit nunmehr sieben Jahren ist er das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und des Vatikanstaates. Kaum einer kennt den Vatikan so gut wie er.

Der Themenabend auf Bibel TV beginnt mit der Dokumentation "Papst Benedikt XVI. - Mein Vatikan" (Dienstag, 17. April, 20.15 Uhr). Der Film blickt eindrucksvoll hinter die Mauern des Kirchenstaates. Immer wieder kommt in der Doku Joseph Ratzinger selbst zu Wort, der sich zu ernsten, sachlichen Themen wie der Inquisition sowie der Frage nach dem Grab des Petrus ebenso äußert wie zu ganz persönlichen Dingen wie seinen Lieblingsplätzen im Vatikan oder auch der Tatsache, dass er als Kardinal manchmal Schwierigkeiten bei der Grenzkontrolle hatte.

Im Anschluss folgt die Dokumentation "Frauen im Vatikan" (Dienstag, 17. April, 21 Uhr). Dieser Film macht deutlich, dass die Vorstellung, der Vatikan sei ein reiner Männerstaat, längst nur noch ein Klischee ist. Jeder siebte Mitarbeiter im Vatikan ist weiblich, insgesamt sind rund 600 Frauen im Vatikan angestellt. So manche von ihnen bekleidet einen hohen Posten, so zum Beispiel die frühere Musikprofessorin Ingrid Stampa, die als engste Vertraute von Benedikt XVI. gilt und im vatikanischen Staatssekreteriat arbeitet. Oder Gudrun Sailer: Sie ist Redakteurin bei Radio Vatikan, jener Institution des Kirchenstaates mit dem höchsten Frauenanteil: Die Hälfte der 200 journalistischen Mitarbeiter dort sind Frauen. Die höchste Stelle, die jemals eine Frau im Vatikan innehatte, bekleidet indes Schwester Enrica Rosanna: Sie ist Untersekretärin der Ordenskongregation.

Der Vatikan ist der kleinste und wohl faszinierendste Staat der Welt. Der Bibel TV Themenabend bietet Fernsehzuschauern im gesamten deutschsprachigen Raum und weit darüber hinaus die Gelegenheit, den Kirchenstaat von allen Seiten kennenzulernen.

Sendetermine:

"Papst Benedikt XVI. - Mein Vatikan":
Dienstag, 17. April, 20.15 Uhr

"Frauen im Vatikan":
Dienstag, 17. April, 21.00 Uhr 

Bibel TV feiert 2012 sein zehnjähriges Jubiläum. Der christliche Familiensender ist über den Satelliten Astra europaweit zu empfangen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sendet Bibel TV außerdem im digitalen Kabel und über IPTV, in Deutschland zusätzlich über DVB-T (digitales Antennenfernsehen). Bibel TV bringt ein vielfältiges christliches Programm mit Filmen, Diskussionsrunden, Interviews, Reportagen, Kindersendungen und Musik. Die gemeinnützige GmbH hat 16 Gesellschafter, die katholische und evangelische Kirche in Deutschland sind zusammen mit 25,5% beteiligt.

Pressekontakt:

Erling Eichholz
Bibel TV Stiftung gGmbH
Wandalenweg 26
20097 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 / 44 50 66-470
Fax: +49 (0) 40 / 44 50 66-18
Email: presse@bibeltv.de 
Sendung: Di, 17.04.2012 | 20:15 | Papst Benedikt XVI. - Mein Vatikan | Dokumentation