Bibel TV

Gute Nachricht für Gehörlose
Bibel TV zeigt Fernseh-Gottesdienst am Sonntag auch in Gebärdensprache

Hamburg (ots) - Gottes Entscheidung, wie und wo wir auf dieser Welt leben dürfen, ist für das Schicksal jedes Menschen ausschlaggebend. Ein gesunder Mensch hat aber zunehmend Einfluss auf seine persönlichen Lebensumstände. Bei Menschen mit Behinderungen spielt das direkte Umfeld eine bedeutende Rolle - sowohl bei der Entwicklung, als auch beim individuellen Glücklich-Sein. Claudia Madei-Hötzel ist bei gehörlosen Eltern aufgewachsen. Eine stark prägende Situation, obwohl sie selber sprechen kann. Mit dem Ergebnis, dass die junge, sympathische Frau heute Gebärdensprachdolmetscherin ist. Am kommenden Sonntag, den 21. Februar, ist Madei-Hötzel zu Gast im Fernseh-Gottesdienst "Stunde des Höchsten" auf Bibel TV. In einer wunderbaren Kapelle, gelegen auf dem "Höchsten" - einem 800 Meter hohen Berg bei Wilhelmsdorf in Württemberg mit Blick auf den Bodensee, wird die Gottesdienst-Reihe von den Zieglerschen, dem größten diakonischen Werk der Region, produziert und sonntags um 8.30 und 14 Uhr beim Hamburger Fernsehsender Bibel TV ausgestrahlt. Pfarrer Heiko Bräuning hat jede Woche einen Gast als Gesprächspartner in der Sendung, die jetzt zum ersten Mal von Uta Benner in deutsche Gebärdensprache simultan übersetzt wird. Die Stuttgarterin wuchs auch bei gehörlosen Eltern auf und traf die gleiche Berufswahl wie Madei-Hötzel. Durch ihre Arbeit können nun 90.000 Gehörlose in Deutschland erstmals einen Fernseh-Gottesdienst verstehen. Neben einer Predigt, einer Liturgie und Gesang unterhält immer ein musikalischer Gast das Fernsehpublikum, an diesem Sonntag ist es die Sängerin Beate Ling. Zum Gottesdienst-Titel "Tu dich auf!" steht Claudia Madei-Hötzel im Interview Pfarrer Bräuning Rede und Antwort. Und nicht durch Zufall ist die Geschichte des Taubstummen aus Markus 7, 31-37, der von Jesus geheilt wird, diesmal das Thema: "Und er nahm ihn von dem Volk besonders und legte ihm die Finger in die Ohren und spützte und rührte seine Zunge und sah auf gen Himmel, seufzte und sprach zu ihm: Hephatha! das ist: Tu dich auf! Und alsbald taten sich seine Ohren auf, und das Band seiner Zunge war los, und er redete recht. Und er verbot ihnen, sie sollten's niemand sagen. Je mehr er aber verbot, je mehr sie es ausbreiteten." Beim Fernseh-Gottesdienst "Stunde des Höchsten" soll künftig die Simultan-Übersetzung in deutscher Gebärdensprache fester Bestandteil sein, diese Nachricht hat auch ein "Ausbreiten" verdient. Wiederholungen: Donnerstag, 25.2., 0.00 Uhr; Freitag, 26.2., 6.00 Uhr, Sonnabend, 27.2., 12.00 Uhr Bibel TV ist über den Satelliten Astra (Frequenz 12552 MHz, vertikal) europaweit in über 60 Millionen Haushalten zu empfangen. In Deutschland und in der Schweiz sendet Bibel TV auch im digitalen Kabel und über DVB-T. Bibel TV bringt ein vielfältiges christliches Programm: Filme, Diskussionsrunden, Interviews, Reportagen, Kinderprogramm und viele Musiksendungen. Die gemeinnützige GmbH hat 16 Gesellschafter, die beiden großen Amtskirchen sind zusammen mit 25,5% beteiligt. Hauptgesellschafter und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung ist der Bonner Verleger Norman Rentrop. Pressekontakt: Bibel TV Erling Eichholz Wandalenweg 26 20097 Hamburg eichholz@bibeltv.de Tel.: +49 (0) 40 / 44 50 66 - 470 Original-Content von: Bibel TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bibel TV

Das könnte Sie auch interessieren: