ElitePartner

Bye bye, baby: Jeder Dritte löscht den Ex aus Facebook

Hamburg (ots) - Im Falle einer Trennung würde mehr als jeder Dritte seinen Ex-Partner als Kontakt in sozialen Netzwerken löschen. So das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de. Befragt wurden 4.796 Singles.

Trennung digital

Ex und hopp war früher. Heute müssen wir unseren Ex-Partner nicht nur aus dem realen, sondern auch dem virtuellen Leben entfernen. 33 Prozent der Männer und 36 Prozent der Frauen würden die verflossene Liebe sofort aus den Kontakten bei Xing, Facebook und Co. verbannen.

Kommentar: Statusmeldung des Ex kann weh tun "Das Internet bietet wunderbare Möglichkeiten, einen Partner zu finden", so Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner.de. "Allerdings spielt es auch bei Trennungen eine immer größere Rolle. Je mehr wir vernetzt sind, desto mehr müssen wir uns beim Wunsch nach Funkstille und Abstand wieder entwirren. Denn die neueste Facebook-Statusmeldung des Ex "Bin wieder verliebt, Wahnsinn" kann einen Stich versetzen."

Pressekontakt:

ElitePartner.de
Anna Kalisch
040-600095-609 | Anna.Kalisch@ElitePartner.de
Am Sandtorkai 50 | 20457 Hamburg
www.ElitePartner.de

Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ElitePartner

Das könnte Sie auch interessieren: