ElitePartner

Dauerlächeln und Tagträume: Sieben Signale für Verliebtheit

Hamburg (ots) - Dauerlächeln im Gesicht, Tagträumerei: Sichere Zeichen, dass jemand frisch verliebt ist. Auch das ständige Erwähnen des Schwarms ist ein Indiz. Die Online-Partnervermittlung ElitePartner.de fragte 4.884 Singles, wie sie sich verhalten, wenn sie frisch verliebt sind.

Sieben Verliebtheitssignale

1. Ich lächle viel, habe gute Laune. (76%) 
2. Ich versinke in Tagträumen über ihn / sie. (53%) 
3. Ich erzähle Freunden von ihm / ihr. (40%) 
4. Ich schicke ihm / ihr SMS oder Mails. (39%) 
5. Ich esse nichts oder sehr wenig. (35%) 
6. Ich warte stundenlang vor dem Telefon, bis er / sie sich meldet. 
   (24%) 
7. Ich google ihn / sie im Internet. (14%) 

Kommentar: Verliebtsein bedeutet körperlichen Stress "Die Veränderung auf emotionaler Ebene bedingt auch physiologische Änderungen", erläutert Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner.de. "Unser Körper schüttet vermehrt Botenstoffe und Hormone aus, die für Glücksgefühle sorgen und unseren Körper gleichzeitig in einen dauerhaften Stresszustand verset-zen, der aber als positiv erlebt wird. Zuweilen sollen sich Verliebte sogar in einem Zustand der Unzurechnungsfähigkeit befinden. Die Gedanken kreisen stetig um das Objekt der Zuneigung, wir können uns schlecht konzentrieren. Erst nach der rund sechs Monate dauernden Phase der akuten Verliebtheit kehren wir wieder in den Normalzustand zurück."

Pressekontakt:

Anna Kalisch
040-600095-609 | Anna.Kalisch@ElitePartner.de
Am Sandtorkai 50 | 20457 Hamburg
www.ElitePartner.de

Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ElitePartner

Das könnte Sie auch interessieren: