ElitePartner

Single-Typologie: Zu hohe Ansprüche

Hamburg (ots) - Zu hohe Ansprüche stehen Singles beim Finden des richtigen Partners im Weg. Der zweithäufigste Grund für das Singledasein: Freiheitsliebe. Die Online-Partnervermittlung ElitePartner.de fragte in der größten Singlestudie Deutschlands 9.669 Alleinstehende, warum sie solo sind.

10 Gründe fürs Singlesein

 1. Die Wählerischen haben hohe Ansprüche an einen Partner (28%)
 2. Die Freiheitsliebenden wollen ihre Unabhängigkeit behalten (27%)
 3. Die Schüchternen lernen kaum andere Menschen kennen (23%)
 4. Die Beschäftigten haben keine Zeit für die Partnersuche (19%)
 5. Die Trauernden haben noch mit ihrer Ex-Beziehung zu tun (17%)
 6. Den Karrieristen ist ihr Job wichtiger (16%)
 7. Die Hässlichen finden sich nicht attraktiv genug (12%)
 8. Die Werther-Fraktion ist unglücklich verliebt (11%)
 9. Die Dominanten schüchtern andere ein (9%)
10. Die Alten denken sie sind zu alt für die Liebe (8%) 

Kommentar: Die Suche nach dem perfekten Prinzen

"In unserer Singlegesellschaft gibt es immer mehr Alleinstehende", konstatiert Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner.de. "Ein gewisses Anspruchsdenken ist einer der Hauptgründe dafür: Viele Singles haben hohe Erwartungen an einen Partner, dementsprechend lange dauert die Suche nach ihm. Ob Äußerlichkeiten, soziale Merkmale oder Charaktereigenschaften - potenzielle Kandidaten werden oft rigoros aussortiert. Dahinter steckt zum einen häufig der Gedanke, dass sich nur mit dem perfekten Partner auch eine perfekte Beziehung führen lässt. Zum anderen prägt die Konsumgesellschaft die Erwartung, dass das Leben schon irgendwann Mister oder Miss Perfect bereithält, der oder die dann fürs Warten entlohnt."

Pressekontakt:

Anna Kalisch
Tel.: 040 - 60 00 95 - 17
Mittelweg 22 | 20148 Hamburg
E-Mail: Anna.Kalisch@ElitePartner.de
Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: