ElitePartner

Umfrage: Ossis lieben grenzenlos, Wessis sind skeptischer

Hamburg (ots) - Auch 20 Jahre nach dem Mauerfall scheinen die Mauern in unseren Herzen nur langsam einzustürzen: 63 Prozent der Ostdeutschen, aber nur jeder dritte Westdeutsche hatten bereits eine Beziehung zu jemandem aus dem anderen Teil der Republik. Auch alte Vorurteile halten sich hartnäckig. So das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de (1.894 Befragte).

Ostdeutsche lieben grenzenlos

70 Prozent der ostdeutschen Frauen und jeder zweite ostdeutsche Mann hatten bereits eine Liebesbeziehung mit einem Wessi. Auf diese grenzenlose Erfahrung blicken nur jeder dritte westdeutsche Mann und jede vierte westdeutsche Frau zurück.

Herkunft spielt eine Rolle

Ob Ossi oder Wessi spielt bei der Partnerwahl eine Rolle: Diese Meinung vertreten 69 Prozent der Westdeutschen, aber nur 38 Prozent der Ostdeutschen.

Ostdeutsche Frau liebt westdeutschen Mann

80 Prozent der Deutschen halten die Paar-Konstellation "Ostdeutsche Frau - westdeutscher Mann" für wahrscheinlich. Dass dagegen ein Mann aus dem Osten der Republik und eine Frau aus dem Westen zusammenkommen, kann sich bundesweit nur jeder Fünfte vorstellen.

Vorurteil I: Freizügige Ossis

Jeder zweite Westdeutsche ist sich sicher: Ostdeutsche sind in der Liebe weniger verklemmt. Dem stimmen 65 Prozent der Ostdeutschen zu.

Vorurteil II: Status-orientierte Wessis

78 Prozent der Ossis denken, dass Westdeutsche bei der Partnerwahl verstärkt auf Status achten. Stimmt: 74 Prozent der Wessis geben zu, dass ihnen dieses Attribut wichtig ist.

Kommentar: Barrieren im Kopf abbauen

"Selbst 20 Jahre nach dem Mauerfall bilden Ost-West Partnerschaften immer noch die Ausnahme", konstatiert Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner.de. "Regionalität spielt bei der Partnerwahl eine große Rolle. Die perfekte Möglichkeit räumliche wie geistige Barrieren abzubauen, bietet die Online-Partnersuche: Hier können sich Singles jenseits von Klischees kennen lernen und Vorurteile revidieren."

Pressekontakt:

ElitePartner.de
Anna Kalisch
Mittelweg 22
20148 Hamburg
040-60009517
Anna.Kalisch@ElitePartner.de

Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ElitePartner

Das könnte Sie auch interessieren: