ElitePartner

Paare verschweigen sich Seitensprünge - ob echte oder erträumte

Hamburg (ots) - Wissen Sie eigentlich, dass Ihre Freundin gestern mit George Clooney geknutscht hat? Falls nicht, sind Sie nicht allein: Die meisten Frauen behalten ihre erotischen Tagträume für sich. Männer übrigens auch. Das fand die Online-Partnervermittlung ElitePartner.de im LiebesTrendMonitor (rund 4.000 Befragte) heraus. Demnach machen 44 Prozent der Frauen aus erotischen Tagträumen ein Geheimnis. Bei den Männern sind es immerhin 37 Prozent. "Die meisten Beziehungen verkraften keine absolute Offenheit", so Diplom-Psychologe Volker Drewes von ElitePartner.de. "Und dies ist auch nicht wünschenswert, denn: Wer möchte schon unbedingt davon erfahren, wenn der Partner von jemand anderem träumt? Das kann nur zu unnötigen Irritationen führen. Offenheit ist also nicht etwas, was man um ihrer selbst willen praktizieren sollte." Anders sieht es bei tatsächlich begangenen Seitensprüngen aus, so der Psychologe: "Hier sollte man sich nach dem Grund dafür fragen und die Beziehung neu überdenken." Frauen streben dabei eher eine Klärung der Verhältnisse an: 39 Prozent von ihnen würden einen echten Seitensprung verheimlichen, bei den Männern sind es 42 Prozent. Gern stellen wir Ihnen Fotomaterial oder Grafiken zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns an oder besuchen Sie unseren Pressecenter (www.ElitePartner.de/Presse). Pressekontakt: Anna Kalisch ElitePartner EliteMedianet GmbH Mittelweg 22 20148 Hamburg Tel.: +49 (0)40 - 60 00 95 - 17 Fax: +49 (0)40 - 60 00 95 - 99 E-Mail: Anna.Kalisch@ElitePartner.de Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: