ElitePartner

Studie: Die Single-Typologie

    Hamburg (ots) - Single ist nicht gleich Single - es gibt verschiedene Gründe, warum jemand solo ist. Die Online-Partnervermittlung ElitePartner.de fand im LiebesTrendMonitor (rund 4.000 Befragte) heraus, welche Gründe Alleinstehende für ihr Singledasein angeben. Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner.de bestätigt, dass es ganz verschiedene Singletypen gibt. "Schließlich gehören Phasen des Singleseins zum heutigen Leben dazu. Auch wer einmal eine Liebe gefunden hat, ist nicht davor gefeit, irgendwann einmal wieder auf Partnersuche gehen zu müssen. Die Fluktuation in Beziehungen ist hoch, wir trennen uns schneller und sind manchmal eben eine zeitlang allein."

Top10 Gründe fürs Singledasein

- Die Pechvögel treffen einfach nicht den Richtigen (49%). - Die Anspruchsvollen haben sehr hohe Erwartungen an einen Partner (41%). - Die Gehetzten haben einfach zu viel zu tun, um auf Partnersuche zu gehen (36%). - Die Schüchternen trauen sich nicht, auf jemanden zuzugehen (17%). - Die Einsamen gehen selten aus. Für sie ist es schwierig, jemanden zu treffen (16%). - Die Selbstbewussten schrecken andere mit ihrem Selbstbewusstsein ab (13%). - Die Trauernden hängen noch an ihrem Ex-Partner (12%). - Die Armen meinen, dass sich keiner in sie verliebt, weil sie zu wenig Geld haben (9%). - Die Hässlichen finden sich nicht attraktiv genug, um jemanden kennen zu lernen (9%). - Die Überzeugten sind gern Single und möchten im Moment keinen Partner (8%).

Hier finden Sie Fotos und Grafiken zu Ihrer freien Verwendung: www.ElitePartner.de/Presse. Für ein Interview mit unseren Experten sprechen Sie uns an.

Pressekontakt:
Anna Kalisch
ElitePartner
EliteMedianet GmbH
Mittelweg 22
20148 Hamburg

Tel:        +49 (0)40 - 60 00 95 - 17
Fax:        +49 (0)40 - 60 00 95 - 99
E-Mail:  Anna.Kalisch@ElitePartner.de

Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ElitePartner

Das könnte Sie auch interessieren: