HELABA Landesbank Hessen-Thüringen

Statement von Hans-Dieter Brenner, Vorstandsvorsitzender der Helaba

Frankfurt am Main (ots) - Die Entscheidung, das Handelszentrum für den Renminbi in Frankfurt einzurichten, ist ein großes Signal für den Finanzplatz. Die Helaba als zweitgrößter Zahlungsverkehrsabwickler Deutschlands und Sparkassenzentralbank für rund 40 Prozent aller deutschen Sparkassen erwartet dank dieses Schritts eine vereinfachte Abwicklung von Geschäften in Renminbi. Dies bietet große Vorteile in der Außenhandelsfinanzierung, sowohl für die Großkunden der Helaba als auch für die Kunden der Sparkassen. Insbesondere mittelständische Unternehmen, die den Schwerpunkt der Sparkassenkunden bilden, können dadurch noch effizienter unterstützt werden. Eine Abwicklungsstelle vor Ort und insbesondere in der gleichen Zeitzone eröffnet allen Beteiligten neue Möglichkeiten, die Handelsbeziehungen zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen weiter auszubauen.

Pressekontakt:

Wolfgang Kuß
Presse und Kommunikation

Helaba
Landesbank Hessen-Thüringen
Girozentrale
MAIN TOWER
Neue Mainzer Str. 52-58
60311 Frankfurt
Tel.: 069/9132-2877
Fax: 069/9132-4335
e-mail: wolfgang.kuss@helaba.de
Internet: www.helaba.de
Original-Content von: HELABA Landesbank Hessen-Thüringen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HELABA Landesbank Hessen-Thüringen

Das könnte Sie auch interessieren: