HELABA Landesbank Hessen-Thüringen

Helaba entwickelt neue Schuldenmanagement-Software für Öffentliche Hand
Hohe Nachfrage bei Gebietskörperschaften nach kommunalspezifischen Produkten

Frankfurt am Main (ots) - Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen hat mit DEZIMA (DErivate und ZInsMAnagement) eine neue Schuldenmanagement-Software entwickelt. Das Programm unterstützt Zinsmanager umfassend bei der Steuerung ihrer Portfolios und wendet sich in erster Linie an Länder, Kommunen und Unternehmen der Öffentlichen Hand. Die Helaba regiert damit auf die steigende Nachfrage von kommunalspezifischen Produkten. "DEZIMA ermöglicht es dem Schuldenmanager in wenigen Arbeitsschritten, die Märkte täglich zu beobachten und Marktinformationen auf Umsetzungschancen hin zu analysieren", sagt Norbert Hornung, Leiter des Bereiches Sales Öffentliche Hand bei der Helaba. Die Integration von Verwaltung, Bewertung und Simulation eines Portfolios sowie einer Online-Reporting-Funktion in einem Programm ist eine Neuheit im Markt für Finanzsoftware. Mit diesem neuen Produkt unterstreicht die Helaba ihre Marktführerschaft im Segment der Öffentlichen Hand.

DEZIMA gibt den Entscheidungsträgern einen strukturierten Überblick des Gesamtportfolios und der Managementerfolge. Das Programm kann alle Kreditstrukturen und gängigen Derivate abbilden und sowohl Kennzahlenbewertungen als auch Cash-Flow-Analysen anzeigen. Bewertungsveränderungen können somit leichter analysiert und Marktchancen daraus abgeleitet werden. Das Online-Reporting bietet umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten der Bestände und vereinfacht die Darstellung der Zinsrisiken.

Die Software, die mit der Firma Gillardon AG financial software entwickelt wurde, stellen die Experten der Helaba am 5. Juni im Rahmen eines Workshops im MAIN TOWER erstmals vor. DEZIMA ist ein internetbasiertes Programm, dass besonders durch seine einfache Handhabung überzeugt. Unter www.dezima.de können Interessenten einen kostenlosen Testzugang oder einen kostenpflichtigen Basis-/Premiumzugang zur dauerhaften Nutzung beantragen. Die Helaba bietet den Kunden der Öffentlichen Hand damit eine komfortable Schuldenmanagement-Software zu einem hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis an.

Pressekontakt:

Wolfgang Kuß
Presse und Kommunikation

Helaba
Landesbank Hessen-Thüringen
Girozentrale
MAIN TOWER
Neue Mainzer Str. 52-58
60311 Frankfurt
Tel.: 069/9132-2877
Fax: 069/9132-4335
e-mail: wolfgang.kuss@helaba.de
Internet: www.helaba.de

Original-Content von: HELABA Landesbank Hessen-Thüringen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HELABA Landesbank Hessen-Thüringen

Das könnte Sie auch interessieren: