Deutsches Rotes Kreuz

Explosion in Albanien: DRK sendet Medikamente nach Tirana

Berlin (ots) - Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) wird heute, am Sonntag, 2.000 Flaschen Albumin und zehn Kisten Verbandsmaterial per Linienflug von Frankfurt am Main nach Tirana in Albanien senden. Empfänger ist das Albanische Rote Kreuz. Nach einer Serie von Explosionen in einem Munitionsdepot leiden dort mehrere hundert Personen unter schweren Verbrennungen.

Das Material aus Deutschland, im Wert von 50.000 Euro, wird durch das Albanische Rote Kreuz an die örtlichen Krankenhäuser verteilt. Es wurde vom Auswärtigen Amt finanziert.

Albumin ist ein wichtiger Bestandteil von Blut und wird aus Blutspenden gewonnen. Nach Verbrennungen ist Albumin als Ersatz für verlornes Blutplasma lebenswichtig.

Pressekontakt:

Fredrik Barkenhammar
030-85404155
0172-251 4568
barkenhf@drk.de

Svenja Koch
030-85404158
0162-200 2029
kochs@DRK.de

Original-Content von: Deutsches Rotes Kreuz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsches Rotes Kreuz

Das könnte Sie auch interessieren: