SOKA-BAU

Vorstandswechsel bei SOKA-BAU
Wolfgang Koberski folgt auf Karl-Heinz Sahl

Wiesbaden (ots) - Wolfgang Koberski ist seit 01.09.2010 Vorstandsmitglied von SOKA-BAU (Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft, Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG). Der 59-jährige Jurist ist bereits seit einem Jahr bei SOKA-BAU und hat sukzessive die Aufgaben und Verantwortlichkeiten seines Vorgängers im Vorstand, Karl-Heinz Sahl, übernommen.

Zuvor leitete Koberski im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) die Abteilung "Europäische und Internationale Beschäftigungs- und Sozialpolitik". Er kennt die Aufgaben und Funktionsweise von SOKA-BAU aus seiner Tätigkeit im BMAS bereits über viele Jahre.

Karl-Heinz Sahl, seit 2000 Mitglied des Vorstandes bei SOKA-BAU, ging zum 31.08.2010 in den Ruhestand. Zuvor war der gelernte Jurist Justitiar bei der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Zu den vielfältigen Wirkungsfeldern, in denen Karl-Heinz Sahl dauerhafte Spuren hinterlassen hat, zählt insbesondere die BauRente ZukunftPlus. Sahl hat die betriebliche Altersvorsorge für Arbeitnehmer der Bauwirtschaft maßgeblich auf den Weg gebracht. Auch der Aufbau einer leistungsfähigen IT für SOKA-BAU - ein Unternehmen, das rund 70.000 Baubetriebe und mehr als 1.000.000 Arbeitnehmer und Rentner zu seinen Kunden zählt - lag ihm besonders am Herzen und gehörte zu seinen Schwerpunkten.

Ab 01.09.2010 wird SOKA-BAU von den beiden Vorständen Wolfgang Koberski und Manfred Purps geführt.

Pressekontakt:

SOKA-BAU
Michael Delmhorst
Wettinerstraße 7
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611 707-2100
E-Mail: MDelmhorst@soka-bau.de
www.soka-bau.de

Original-Content von: SOKA-BAU, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SOKA-BAU

Das könnte Sie auch interessieren: