BKK24

"Länger besser leben." im Abo

"Länger besser leben." im Abo
Class, health, food. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/54458 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BKK24"

Obernkirchen (ots) - "Der Überschuss zwischen Einnahmen und Ausgaben ist bei Teilnehmern an unserer Gesundheitsinitiative über sieben Mal höher als bei durchschnittlichen Versicherten", liefert Friedrich Schütte handfeste Fakten. Der Vorstand der Krankenkasse BKK24 hat mit seiner Aussage etwas im Blick, was für viele andere Akteure im deutschen Gesundheitswesen erst mit dem Präventionsgesetz erhöhte Relevanz bekommen hat.

Hat der Gesetzgeber dem Thema Prävention im letzten Jahr mehr Priorität eingeräumt, tut dies die bundesweit geöffnete Kasse bereits seit über vier Jahren. Mit "Länger besser leben." wurde im niedersächsischen Obernkirchen etwas geschaffen, was Modellcharakter haben könnte. Das Programm ist bis heute nicht nur deutschlandweit einmalig, sondern zeigt auch Potential zur Senkung der schon fast traditionell ansteigenden Gesundheitskosten.

"Unsere Ausgaben haben sich erheblich besser als im Durchschnitt entwickelt", blickt Schütte auf die Kostensituation bei "Länger besser leben."-Teilnehmern und betont in diesem Zusammenhang: "Dies nicht zu Lasten unserer Leistungen. Auf ein Zusammenstreichen wichtiger Dinge für die Gesundheit haben wir bewusst verzichtet. Stattdessen haben wir unsere Angebote über dem gesetzlichen Standard schrittweise ausgebaut." Dieses Vorgehen zahlt sich für die BKK24 jetzt nicht nur monetär aus, auch die Teilnehmer profitieren davon. Rund 50 Prozent der Teilnehmer, so die Ergebnisse einer in Auftrag gegeben Studie, fühlen sich wohler und haben ihr Verhalten in Bezug auf körperliche Aktivität, Obst- und Gemüsekonsum sowie Nikotinverhalten im positiven Sinne verändert. "Länger besser leben." verbessert die Gesundheit und steigert das Wohlbefinden", formuliert Schütte zusammenfassend den nachgewiesenen Nutzen von Prävention.

Aktuell machen rund 7.500 Frauen und Männer bei dem Präventionsprogramm mit - Tendenz steigend. Neben Anreizen und Vergünstigungen erhalten die Teilnehmer einmal im Monat den so genannten "Länger besser leben."-Brief. Kompakt auf einer Seite werden darin alltagstaugliche sowie mit Spaß und Freude umsetzbare Tipps zur schrittweisen Veränderung des eigenen Gesundheitsverhaltens vermittelt. "Die Resonanz ist absolut positiv", freut sich Schütte über regelmäßig ausgebuchte Angebote wie Grill-Kurse, Cocktail-Workshops oder Schnupper-Trainings. Die Bestellung des "Länger besser leben."-Briefes ist an keine Kassenmitgliedschaft gebunden und kann jederzeit wieder aufgehoben werden. Interessierte erfahren alles weitere auf www.bkk24.de/lbl-brief.

Pressekontakt:

Jörg Nielaczny
Leitung Kommunikation & Information
j.nielaczny@bkk24.de
Telefon 05724 / 971-116

Das könnte Sie auch interessieren: