Meinestadt.de

Mehr als die Hälfte der Deutschen wohnt noch in ihrem Geburtsort

Siegburg (ots) - Die Deutschen sind heimatverbunden: Mehr als die Hälfte aller Bundesbürger wohnt noch in ihrem Geburtsort oder in einem Nachbarort. Das ist das Ergebnis der aktuellen Heimat-Umfrage des Städteportals meinestadt.de. Demnach gaben 54,7 Prozent der insgesamt 10.500 Befragten an, noch in ihrem Geburtsort oder im direkten Umkreis zu wohnen. 33,5 Prozent dieser Heimatverbundenen wohnen der Umfrage zufolge heute noch in ihrem Elternhaus oder in derselben Straße, in der ihr Elternhaus steht.

Von den 45,3 Prozent, die nicht mehr in ihrem Geburtsort oder in dessen Nachbarschaft wohnen, leben 26,5 Prozent im selben Bundesland, in dem sie geboren sind. 40,2 Prozent sind in ein anderes deutsches Bundesland gezogen und 10,7 Prozent leben im Ausland.

Dennoch zeigt sich auch bei den Weggezogenen eine große Verbundenheit zu ihrer Heimat. So gaben 25,6 Prozent an, mehrmals im Jahr ihren Geburtsort zu besuchen. 13,3 Prozent kommen sogar einmal im Monat und 11,4 Prozent mindestens einmal pro Woche zurück in ihren Heimatort. 17,8 Prozent der Befragten haben allerdings gar keinen Bezug mehr zu dem Ort, in dem sie geboren sind.

"Die Umfrage bestätigt das, was wir schon lange an dem Suchverhalten unserer Internetnutzer ablesen konnten: Auch in Zeiten der Globalisierung und grenzenlosen Mobilität hat die Verbundenheit zur Heimatstadt beziehungsweise die Rückkehr zu den eigenen Wurzeln eine maßgebliche Bedeutung für die Menschen", sagt Thorsten Laumann, Pressesprecher der allesklar.com AG. Das Unternehmen betreibt das Städteportal www.meinestadt.de , das lokale Informationen für alle 12.241 deutschen Städte und Gemeinden liefert.

Pressekontakt:

Thorsten Laumann
Pressesprecher
allesklar.com AG
Am Turm 40
53721 Siegburg
E-Mail: thorsten.laumann@meinestadt.de
fon: +49 (0)2241 9253-908
fax: +49 (0)2241 9253-66
www.allesklar.com



Weitere Meldungen: Meinestadt.de

Das könnte Sie auch interessieren: