TV DIGITAL

Exklusiv in TV DIGITAL: Joko und Klaas räumen mit dem Mythos auf, privat befreundet zu sein
"Auf der Freundschaftsskala von eins bis zehn landen wir nur bei zwei bis drei Punkten!"

Hamburg (ots) - Am 30.4. um 20.15 Uhr suchen Joko Winterscheidt (37) und Klaas Heufer-Umlauf (32) "Die beste Show der Welt" bei ProSieben. Anlässlich des neuen Formats traf TV DIGITAL das Duo vorab zum Exklusiv-Interview.

Im Gespräch räumen die Stars mit dem Mythos auf, auch privat befreundet zu sein - und stellen klar: "Auf einer Skala von eins bis zehn wäre ich bei einer zwei oder drei, was unsere Freundschaft betrifft", so Klaas Heufer-Umlauf. "Wenn wir etwa auf dem Weg zu einer beruflichen Geschichte sind, dann sind wir unterwegs praktisch privat - und dabei verstehen wir uns gut." Joko Winterscheidt gesteht gar ausgeprägte Boshaftigkeit: "Ich bin meistens vor Klaas am Flughafen und sage dann immer am Check-in: 'Wenn Herr Heufer-Umlauf nachher kommt und neben mir sitzen möchte, sagen sie ihm bitte, dass die Reihe schon besetzt ist."

Ernsthafter wird das Duo, als es um den Fortbestand seines zuletzt in die Quotenschieflage geratenen Formats "Mein bester Feind" geht. Heufer-Umlauf: "Es gab sechs Folgen, und die letzte Quote war nicht so berauschend. Wir werden darüber reden, ob und wie es weitergeht."

Sind durch den Rückzug von Stefan Raab die Erwartungen des Senders an die Hoffnungsträger Joko und Klaas gestiegen? Klaas Heufer-Umlauf verneint. "Das war keine plötzliche Naturkatastrophe, die ProSieben kalt erwischt hat. Mit Raab ist der beste deutsche Entertainer vom Bildschirm verschwunden, und es gab ein paar hektische Tage. Aber ProSieben übt keinen Druck auf uns aus."

Auf Nachfrage, wann sie selbst in TV-Rente gehen wollen, antwortet Winterscheidt: "Ich habe mir die 40 als Ziel gesetzt." Heufer-Umlauf plant länger durchzuhalten - und gönnt sich dabei einen messerscharfen Seitenhieb auf Hape Kerkeling: "Ich möchte mich wie Hape mit 50 mit einem Künstlerschal in eine TV-Show setzen, meinen Geburtstag dort öffentlich feiern und mich trotzdem richtig darüber beschweren, wie scheiße alles und das TV im Besonderen ist. Alle waren so gemein zu Hape! Dabei hat ihn doch niemand gezwungen, es mit den Psychopathen, Drogensüchtigen und Narzissten in der Branche auszuhalten. Er hätte ja auch arbeiten gehen können."

Das komplette Interview mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf erscheint am 22. April in TV DIGITAL.

Alle Zitate und Informationen nur bei Nennung der Quelle TV DIGITAL frei.

Pressekontakt:

Redaktioneller Ansprechpartner:

Mike Powelz
Leitender Chefreporter
Tel.: +49 (0) 40 55 44 72 310
mike.powelz@funke-medien.de

Original-Content von: TV DIGITAL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TV DIGITAL

Das könnte Sie auch interessieren: