TV DIGITAL

"Ich werde brutal ermordet": Susan Sideropoulos über ihre erste Actionrolle im Serienhit "Alarm für Cobra 11" und über das spektakuläre Fotoshooting mit TV DIGITAL

    Hamburg (ots) - In den neuen Folgen von "Alarm für Cobra 11" tritt der GZSZ-Star Susan Sideropoulos erstmals als Gaststar auf. Die Schauspielerin war sofort begeistert: "Als mir die Produzenten das Angebot machten, als mutige Streifenpolizistin Claudia einen Gastauftritt hinzulegen, habe ich nicht lange gefackelt - und zugesagt", sagt Sideropoulos in einem exklusiven Interview mit TV DIGITAL. Ein Grund: "In der Serie durfte ich zum ersten Mal in meinem Leben schießen - wenn auch nur auf eine Tür." Lange dauerte ihre Rolle allerdings nicht: "Schon bald werde ich brutal ermordet." Laut dem "Cobra 11"-Star  Erdogan Atalay hat Sideropoulos ihre erste Actionrolle gemeistert: "Sie hat sehr glaubwürdig und überzeugend vor der Kamera agiert. Eigentlich würden wir sie gern für eine längere Rolle verpflichten, aber sie stirbt ja leider sofort", sagt Atalay zu TV DIGITAL.

    Bis heute ist der Erfolg der Autobahn-Krimiserie, die bereits 1996 startete, ungebrochen. Mittlerweile läuft "Cobra 11" in 140 Ländern und wird in Deutschland von bis zu 5 Millionen Zuschauern gesehen. Für Sideropoulos liegt der Grund in der hochwertigen Action. "Außerdem sind die beiden Hauptfiguren Sympathieträger. Frauen bewundern sie wegen ihrer Attraktivität und ihres Charmes, Männer wegen ihres Mutes. Zur 200. Jubiläumsfolge von "Alarm für Cobra 11" (3.9., 20.15 Uhr, RTL) haben sich die Macher etwas Besonderes einfallen lassen: Als Gaststar treten erstmals die TV-DIGITAL-Kolumnistin Collien Fernandes und der Comedian Oliver Pocher als Verschwörungstheoretiker auf.

    Grund genug auch für TV DIGITAL, die Stars von "Cobra 11" in einem spektakulären Action-Fotoshooting zu feiern. Ein Wochenende lang standen Sideropoulos, Atalay, Tom Beck und Katja Woywood exklusiv für TV DIGITAL vor der Kamera. Zusammen mit acht Stunt-Männern gingen die TV-Stars auf einem alten Flughafengelände bei Berlin an ihre Grenzen.

    Alle Fotos und Aussagen von Susan Sideropoulos in Heft 18/2009 von TV DIGITAL (EVT: 21. August 2009). Zitate, auch auszugsweise, nur bei Nennung der Quelle "TV DIGITAL" zur Veröffentlichung frei. Fotos auf Anfrage.

Pressekontakt:
TV DIGITAL, Mike Powelz, Tel. 040 347 - 29635,
mike.powelz@axelspringer.de

Original-Content von: TV DIGITAL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TV DIGITAL

Das könnte Sie auch interessieren: