TV DIGITAL

"Journalisten verdrehen mir das Wort im Mund. Das nervt!" Medienschelte von Hape Kerkeling. Exklusiv in TV DIGITAL spricht der Star über sein Verhältnis zur Presse und seinen Film "Ein Mann, ein Fjord"

    Hamburg (ots) - "Es macht mir Spaß, ein Interview zu geben - allerdings muss ich ständig auf der Hut sein, dass mir nicht das Wort im Mund verdreht wird. Das nervt! Insofern gebe ich heute so wenig Interviews wie möglich", sagt Hape Kerkeling exklusiv in TV DIGITAL. "Kürzlich wurde ich etwa gefragt, was ich gerne noch einmal machen würde. Meine Antwort war: ein Gesangsalbum aufnehmen. Daraus wurde prompt die Schlagzeile: ,Ich will jetzt endlich singen!' So war das überhaupt nicht gemeint."

    Für seinen neuen TV-Film "Ein Mann, ein Fjord" (21.1., 20.15 Uhr, ZDF)    verwandelt sich Kerkeling in den Journalisten Horst Schlämmer und in die rothaarige Schlagersängerin Uschi Blum (40). "Uschis Outfit ist noch lästiger als Horst Schlämmers. Aber Jammern nützt nichts: Wenn man eine Schlagersängerin darstellt, muss man halt rein in Fummel und Pumps", so Kerkeling zu TV DIGITAL.

    In einer Weltpremiere stellt der Star-Comedian seine neue Frauenrolle exklusiv in einem Fotoshooting vor. Zudem erstellt er eine komplette Biografie für Uschi Blum, die auch unter den Pseudonymen Duchesse Dildo und Tina Teufel bekannt wurde: Nach ihrem Praktikum im "Club Anita" in Dortmund-Mengede folgten 1995 Schlagerhits wie "Sei mein Gebieter". Ihr neuer Erotikhit heißt "Sklavin der Liebe".

    Die Rolle sei laut Kerkeling eine Hommage an die großen Diven: "Aber ich will auch die Absurdität zeigen, die hinter diesen Glamourqueens steckt - daher ist Uschi zugleich zerbrechlich und rabiat." Privat verkleidet sich der Comedian allerdings nie: "Meine letzte Karnevalsverkleidung liegt fast 30 Jahre zurück, als ich 1979 als Araber loszog."

    "Ein Mann, ein Fjord" läuft wie seine neue Doku-Reihe beim ZDF und nicht bei seinem Haussender RTL. Zu einem möglichen Wechsel wollte sich der Comedy-Star allerdings nicht äußern. "Kein Kommentar. Am Ende wird es nur ein Sender sein, der es zur rechten Zeit verkündet."

    Alle Fotos und Aussagen von Hape Kerkeling in Heft 2/2009 von TV DIGITAL (EVT: 9.1.2009). Zitate, auch auszugsweise, nur bei Nennung der Quelle "TV DIGITAL" zur Veröffentlichung frei. Fotos auf Anfrage.

Pressekontakt:
TV DIGITAL, Chefreporter Mike Powelz, Tel. 040 347 - 29635,
mike.powelz@axelspringer.de  

Michael Seigfried, Leitung Fotoredaktion, Tel. 040 347 - 29721,
michael.seigfried@axelspringer.de

Original-Content von: TV DIGITAL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TV DIGITAL

Das könnte Sie auch interessieren: