TV DIGITAL

"Mein Traum lässt mich nicht in Ruhe": Vitali Klitschko exklusiv über sein Comeback, die Stärken seines Gegners und seinen jüngeren Bruder Wladimir

    Hamburg (ots) - Vier Jahre stand er nicht mehr im Ring, jetzt kehrt der Schwergewichts-Boxer zurück. Vor seinem Kampf gegen Titelverteidiger Samuel Peter (am 11.10. live bei RTL) in Berlin ist Vitali Klitschko voll motiviert. Wie sein Bruder Wladimir will er unbedingt Weltmeister werden: "Mein Traum lässt mich nicht in Ruhe. Immer ist etwas schiefgelaufen. Als ich meinen Titel verlor, wurde Wladimir Weltmeister - und umgekehrt", sagt Klitschko im exklusiven Interview mit TV DIGITAL. Jetzt sieht er seine Chance: "Nach meinem Rücktritt wegen der Knieverletzung habe ich vom Verband WBC den Status als ,Champion Emeritus' erhalten. So bekomme ich die Chance, sofort um den Titel zu kämpfen." Auf den Kampf hat er sich umfassend vorbereitet. "Ich gehe im Kopf die gesamte Strategie durch. Es gibt keinen Rundenplan. Aber ich muss bereit sein, auf jede Situation zu reagieren. Für eine Situation habe ich Plan A, für andere Plan B und C und D. Das muss gespeichert sein, ich muss automatisch in Hundertstelsekunden reagieren. Der Kopf muss funktionieren wie ein Computer", sagt der 37-Jährige im Trainingslager in Tirol. Die Stärken von Samuel Peter kennt Klitschko genau: "Er ist jung, aggressiv, ein großer Puncher. Er ist wendig und kraftvoll. Ich glaube, es wird ein toller Kampf zwischen zwei starken Knockoutern." Peters Schwächen möchte er im Ring zeigen.

    Alle Fotos und Aussagen von Vitali Klitschko in Heft 21/2008 von TV DIGITAL (EVT: 2.10.2008). Fotos und Zitate, auch auszugsweise, nur bei Nennung der Quelle "TV DIGITAL" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Oliver Noelle, Redakteur TV DIGITAL, Tel. +49 (0) 40 347-29633,
oliver.noelle@axelspringer.de



Weitere Meldungen: TV DIGITAL

Das könnte Sie auch interessieren: