TV DIGITAL

"Shoppen ist für mich das Grauen": Dieter Bohlen exklusiv in TV DIGITAL über seine Millionen - und die richtige Geldanlage

Hamburg (ots) - "Ich gebe ungern Geld aus. Das ist alles so sinnlos." In der neuen Geld-Spezial-Ausgabe der Fernsehzeitschrift TV DIGITAL äußert sich "DSDS"-Jurymitglied und Millionär Dieter Bohlen (54) überraschend konsumfeindlich. "Shoppen ist für mich das Grauen. Teure Uhren finde ich völlig schwachsinnig. Diese ganzen Statussymbole bedeuten mir nichts. Früher hatte ich das alles. Seit sieben Jahren besitze ich keinen Ferrari mehr, aber alle glauben es trotzdem immer noch." Auch sonst gibt sich der Multimillionär bescheiden. "Nicht viel zu besitzen lässt einen viel entspannter sein. Ich habe mir kürzlich eine 90-Quadratmeter-Wohnung auf Mallorca gemietet. In dieser kleinen Popel-Wohnung bin ich der glücklichste Mensch der Welt, weil mich dort alle in Ruhe lassen", sagt Dieter Bohlen zu TV DIGITAL. Zur Zurückhaltung rät er auch "DSDS"-Star Mark Medlock: Er solle erst mal "sein Geld sparen. Beim Stand des Dax würde ich niemandem raten, Aktien zu kaufen. Sondern ich würde zur Sparkasse gehen und mein Geld dort anlegen. Da gibt es derzeit Angebote von 4,99 Prozent auf drei Monate. Das würde ich machen." Das prominenteste Jurymitglied von "Deutschland sucht den Superstar" (3.5., 20.15 Uhr, RTL) rät allen Bewerbern, sich nicht auf die Karriere als Pop-Star zu verlassen. Sie sollten "wenigstens eine Lehre machen. Es ist eine fatale Fehlentscheidung, allein auf den Superstar-Traum zu bauen. Es stimmt auch nicht, dass der Gewinner quasi finanziell saniert ist. Die Leute machen sich kein Bild davon, dass es heute mit einem Nummer-eins-Hit eine Abrechnung gibt von 8000 Euro - und man darauf noch mal 2000 Euro Steuern zahlt. Bleiben also 6000 Euro", sagt Bohlen im exklusiven Interview mit TV DIGITAL (Axel Springer AG). Alle Aussagen Bohlens in Heft 9/2008 von TV DIGITAL (EVT: 18.4.2008). Alle Zitate, auch auszugsweise, nur bei Nennung der Quelle "TV DIGITAL" zur Veröffentlichung frei. Pressekontakt: Redaktioneller Ansprechpartner: Mike Powelz, Chef-Reporter TV DIGITAL, Tel. +49 (0) 40 347 - 29635; mike.powelz@axelspringer.de Original-Content von: TV DIGITAL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TV DIGITAL

Das könnte Sie auch interessieren: