Hilfe für sozial benachteiligte Kinder statt üppiger Kundenweihnachtsgeschenke

Hilfe für sozial benachteiligte Kinder statt üppiger Kundenweihnachtsgeschenke
Georg Kieven, Niederlassungsleiter Aachen der Amadeus Fire AG, bei der Spendenübergabe am 06.12.2012 an Andrea Weyer, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes Ortsverband Aachen e.V.
Bild-Infos Download

Frankfurt am Main (ots) - Aachen, 06. Dezember 2012 --- Eine Weihnachtsspende in Höhe von insgesamt 1.000,00 EUR konnte der Deutsche Kinderschutzbund in Aachen gestern entgegennehmen. Zum wiederholten Male verzichtet die Aachener Niederlassung von Amadeus Fire auf üppige Weihnachtsgeschenke an Kunden. Stattdessen wurde das Geld für hilfsbedürftige Familien gespendet. Georg Kieven, Leiter der Amadeus Fire Niederlassung Aachen, kommentierte die Spendenscheckübergabe an Andrea Weyer, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes Ortsverband Aachen e.V., mit den Worten: "Kinder sind unsere Zukunft. Sie bedürfen unserer Fürsorge und unseres besonderen Schutzes. Wir freuen uns, dass wir Ihre Arbeit mit einer Spende an den Kinderschutzbund unterstützen können. Die zahlreichen Projekte, die der Verein zur Unterstützung von Kindern und Eltern in Familienkrisen bereits ins Leben gerufen hat, bestätigen uns, dass das Geld bei Ihnen in gute Hände gelegt ist."

Der gemeinnützige Deutsche Kinderschutzbund Aachen e. V. setzt sich für eine Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen, Eltern und Familien ein. Dabei ist der Verein auf die Unterstützung der Bevölkerung und Unternehmen durch ehrenamtliches Engagement und Spenden angewiesen. Neben vielen anderen ist diese Weihnachtsspende ein Beispiel für das gesellschaftliche Verantwortungsbewusstsein des Personaldienstleisters Amadeus Fire, der sich über die deutschlandweit 19 Niederlassungen in der Region für Kinder und Jugendliche engagiert.

Amadeus FiRe AG - Wir bringen die Profis ins Spiel! Die Amadeus FiRe AG ist seit mehr als 25 Jahren auf Personaldienstleistungen für kaufmännische und IT-Berufe spezialisiert und seit vielen Jahren Marktführer bei der Überlassung und Vermittlung von Fach- und Führungskräften im Finanz- und Rechnungswesen. Vier Geschäftsfelder umfasst das Unternehmen: Spezialisierte Zeitarbeit, Personalvermittlung, Interim Management sowie Fort- und Weiterbildung. Die konzerneigenen Weiterbildungsinstitute - neben der Steuerfachschule Dr. Endriss, die Akademie für Internationale Rechnungslegung und die Akademie für Management & Nachhaltigkeit - ermöglichen hochqualifizierte Weiterbildungen mit anerkannten Berufsabschlüssen oder verschiedenen Studiengängen. Knapp 2.100 Zeitarbeiter werden von 19 Niederlassungen aus dezentral betreut. Gute Rahmenbedingungen, wie überwiegend unbefristete Arbeitsverträge, übertarifliches Festgehalt, individuelle Weiterbildung usw., wirken sich positiv auf die durchschnittliche Beschäftigungsdauer aus. In der Regel sind Amadeus FiRe - Zeitarbeiter acht bis zehn Monate im Unternehmen, bevor sie oftmals direkt auf Kundenseite abwandern. Die Übernahmequote durch Kundenunternehmen beträgt circa 40 Prozent, der Branchendurchschnitt liegt bei etwa 30 Prozent. 2012 erhielt das Unternehmen zum sechsten Mal eine Auszeichnung als einer der kundenorientiertesten Dienstleister Deutschlands sowie den Sonderpreis als Branchenbester.

Zahlen, Daten, Fakten der Amadeus FiRe AG

Unternehmensstandort: 	Frankfurt am Main
Mitarbeiter September 2012:	2.470
Vorstand: 			Peter Haas, Dr. Axel Endriss, Robert von Wülfing
Niederlassungen: 		19 (bundesweit)
Internetadresse: 		www.amadeus-fire.de
Umsatz 2011:			130 Mio. EUR 

Detaillierte Informationen über die Amadeus FiRe AG erhalten Sie unter: www.amadeus-fire.de

Pressekontakt:

Amadeus FiRe AG
Jan Trouvain
Leiter Marketing & Kommunikation
Telefon: 069 96876-470
Telefax: 069 96876-479
E-Mail: jtrouvain@amadeus-fire.de