ifa systems AG

EANS-News: ifa systems AG
ifa-Gruppe weitet Expansion mit Schwerpunkt USA aus

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Unternehmen/Expansion in USA

Frechen (euro adhoc) - Die ifa systems AG, international führender Anbieter für IT-Lösungen in der Ophthalmologie (Augenheilkunde), hat in den USA den Expansionsprozess ausgeweitet. Nach einer sehr erfolgreichen Fachmesse in Boston Anfang April 2010 wurden weitere Verträge für den Vertrieb und technologische Partnerschaften abgeschlossen. ifa hat den Vertrieb durch Vertragsabschluss mit einer der größten US Agenturen für Distribution von Hightech- Produkten in der Ophthalmologie auf 15 regionale Sales-Organisationen erweitert. Aus dem soeben unterzeichneten Vertriebsvertrag werden für den Zeitraum von 2011 - 2015 (5 Jahre) Umsätze im Vertriebsgebiet der USA von ca. 90,0 Mio. USD geplant. Dies entspricht einem prognostizierten Marktanteil von etwa 7,5%. Informationen: www.ifa4emr.com. Das Gesamtpotential durch die Förderung der US-Regierung bei der Einführung der Elektronischen Patientenakte liegt in 5 Jahren bei ca. 1.200,0 Mio. USD.

Auch im deutschsprachigen Raum setzt die ifa systems AG den Expansionskurs fort. Es wurden bisher in 2010 Verträge mit mehreren deutschen Augenkliniken im Gesamtvolumen von ca. 0,5 Mio. Euro abgeschlossen (Vorjahr ca. 0,2 Mio. Euro).

Technologisch setzt die Gesellschaft weiter auf konsequente Innovation. Auf der nächsten internationalen ophthalmologischen Fachmesse in Ft. Lauderdale, Florida vom 2. bis 5. Mai 2010 (ARVO) stellt die ifa-Gruppe eine komplette Version der EPA (Elektronischen Patientenakte) auf dem Apple iPad vor. Das iPad gilt als wichtiges mobiles Eingabesystem für zukünftige IT Lösungen im internationalen Healthcare-Bereich.

Das Unternehmen hat eine Kapitalerhöhung im Verhältnis 6 : 1 (sechs alte Aktien berechtigen zum Bezug einer neuen Aktie) angekündigt, um damit neben den Investitionen aus dem Cash Flow weitere Finanzierungsoptionen für die internationale Expansion zu haben.

Die Hauptversammlung der ifa systems AG wird am 12. August 2010 in Köln stattfinden. Das Unternehmensergebnis 2009 wurde bereits veröffentlicht. Danach stieg bei einem Umsatzanstieg von 2,7% der Gewinn vor Steuern nach IFRS von 613 TEuro (2008) auf 1.104 TEuro (2009) um ca.80%. Für 2010 erwartet ifa systems AG einen Umsatz von rd. 7 Mio. Euro bei einem Gewinn vor Steuern von ca. 1,3 Mio. Euro.

Die ifa systems AG ist im Entry Standard der Deutschen Börse Frankfurt notiert (Symbol IS8). Das Unternehmen besteht seit über 20 Jahren und gilt als führender Anbieter für Software-Anwendungen in der internationalen Ophthalmologie (Augenheilkunde).

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Susanne Post-Schenke

Investor Relations/Aufsichtsrat

Telefon: +49(0)2234-933670

E-Mail: susanne.post-schenke@ifasystems.de

Branche: Internet
ISIN: DE0007830788
WKN: 783078
Börsen: Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard
Berlin / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr

Original-Content von: ifa systems AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ifa systems AG

Das könnte Sie auch interessieren: