BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Selbstbewusste Partner
Kommentar von Joachim Fahrun

Berlin (ots) - Zwei Bewerber laufen sich warm. Nach den Landesparteitagen von Grünen und Linken sind auch die letzten Zweifel verschwunden, dass die Führungsriegen beider Parteien nach der Berliner Wahl am 18. September fast um jeden Preis an der Seite der SPD regieren wollen. Die Chancen dafür sind angesichts des zerrütteten Verhältnisses von SPD und CDU vorhanden. Bedenklich ist aber, dass die realpolitisch orientierten Führungsleute bei Grünen und Linken in ihren eigenen Lagern mit Widerständen zu kämpfen haben. Machtpolitisch dürfte die Skepsis in den eigenen Reihen jedoch keine Folgen haben. Grüne und Linke haben es vermocht, das Drittel der Fundamentaloppositionellen einzuhegen. Im politischen Alltag spielen die Nein-Sager keine nennenswerte Rolle.

Der ganze Kommentar unter http://www.morgenpost.de/berlin/article207177103/Gruene-und-Linke-laufen-sich-fuer-Koalition-mit-SPD-warm.html

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: