BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Mobilität verlangt neue Konzepte
Leitartikel von Carolin Brühl zu Volksentscheid Fahrrad

Berlin (ots) - Viele Bewohner der Berliner Innenstadtquartiere sind längst auf das Fahrrad umgestiegen. Radfahren ist nicht mehr nur eine Freizeitbetätigung, es ist als Fortbewegungsart in der Mitte der Gesellschaft angekommen, auch wenn es vor allem für Kinder und ältere Menschen viele Gefahren birgt. Man mag einige Punkte des Gesetzentwurfs für den Volksentscheid Fahrrad ablehnen oder entschärfen wollen. Auch die Initiatoren sehen ihn als Diskussionsbasis. Der Senat täte aber gut daran, die Ideen nicht in Bausch und Bogen abzulehnen, sondern sich ernsthaft mit ihnen auseinanderzusetzen.

Der vollständige Kommentar unter: morgenpost.de/207080283

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de
Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: