BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Kein weiterer Zeitverzug
Kommentar von Jens Anker

Berlin (ots) - 80 Millionen Euro gibt Berlin für die Anschaffung von insgesamt 8100 Containern an 30 Standorten aus, 600 Millionen Euro werden es für Modularbauten an insgesamt 60 Standorten sein. Kommende Woche werden die Container und die ersten 24 Modularbauten bestellt. Damit hat das monatelange Gezerre zwischen Senat und Bezirk hoffentlich ein Ende. Aber so harmonisch, wie es der Senat verkündet hat, ist die Verständigung auf die insgesamt 90 Grundstücke wohl doch noch nicht. Mehrere Bezirke gaben an, von einer Liste der Standorte nichts zu wissen, andere meldeten Diskussionsbedarf an. Doch Zeit für weiteren Verzug gibt es nicht. Die Lage in den Notunterkünften ist miserabel. Es müssen schnell vernünftige Gemeinschaftsunterkünfte geschaffen werden, um die Flüchtlinge menschenwürdig unterzubringen. In der ganzen Stadt.

Der ganze Kommentar unter http://www.morgenpost.de/207026083

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: