BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Politik statt Panikmache
Leitartikel von Hajo Schumacher zu: Union debattiert über Umgang mit Flüchtlingen

Berlin (ots) - Es herrscht Panik in der Union, weil alle Meinungsumfragen nach den warmen Worten der Kanzlerin darauf hinweisen, dass die Stimmung im Volk offenbar eine andere ist als die von Politik und Medien lange verbreitete. Statt hektisch erste naheliegende Gefühle zu bedienen, hat die politische Elite dieses Landes sich mehr denn je an Fakten zu halten, Verfahren zu verbessern und Lösungen zu finden. Dafür braucht das Land weniger denn je Panik- oder Stimmungsmache, sondern rationale, kühle Entscheidungen. "Wir Deutschen können Freiheit", hat Bundespräsident Gauck gesagt. Aber die Bedingungen sind Recht und Gesetz, die beiden zentralen Erfolgsgeheimnisse von Nachkriegsdeutschland. Ohne diesen Konsens sind die Aufgaben der nächsten Jahre nicht zu lösen.

Den vollständigen Leitartikel unter: www.morgenpost.de/205907957

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: