HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Vorbericht, DEL-Spieltag 58: Letzter Roadtrip der Saison: Freezers reisen nach Augsburg - King fällt aus, Goepfert im Tor

Hamburg (ots) - Am morgigen Dienstag (19.30 Uhr, Curt-Frenzel-Stadion) steht für die Hamburg Freezers das letzte Auswärtsspiel der laufenden Saison auf dem Programm: Fünf Tage vor Hauptrundenschluss treten die Männer von Paul Gardner in Augsburg an. Die Panther liegen als Tabellenneunter voll auf Playoff-Kurs und kämpfen um das Heimrecht in der ersten Runde. "Für Augsburg sind das drei ganz wichtige Punkte", analysiert Kapitän Alexander Barta die Situation der Bayern. "Sie wollen unbedingt gewinnen, um sich endgültig für die Endrunde zu qualifizieren und die Chance auf Rang acht zu wahren - dementsprechend engagiert werden die Panther auftreten. Allerdings haben wir gerade gegen Köln gezeigt, dass uns die restlichen Spiele nicht egal sind. Wir wollen noch immer jede Partie gewinnen und versuchen, der Konkurrenz die Suppe zu versalzen." Bei diesem Vorhaben wird Trainer Paul Gardner bis auf Paul Manning (Fußverletzung) und Jason King (muskuläre Probleme) alle Spieler an Bord haben. Nachdem die Panther ihre ersten drei Spiele nach der Olympiapause verloren (2:4 in Mannheim, 1:3 gegen Frankfurt, 4:6 in Krefeld), holten sie aus den letzten drei Partien neun Punkte (3:1 gegen Nürnberg, 5:1 in Straubing, 5:3 gegen Ingolstadt). Mit insgesamt 78 Zählern liegt Augsburg drei Spieltage vor Hauptrundenschluss neun Punkte vor Tabellenrang elf und ist nur noch theoretisch aus der Endrunde zu verdrängen. Der Rückstand auf die achtplatzierten Mannheimer und das Heimrecht in der ersten Playoff-Runde beträgt drei Punkte. Topscorer der Gastgeber ist Tyler Beechey, der in 53 Spielen ebenso viele Scorerpunkte markieren konnte (24 Tore/29 Vorlagen). Auf den Plätzen folgen Darin Olver (51/21/30) und Connor James (15/35/50). Bei den Freezers führt Francois Fortier die Wertung mit 50 Zählern (21 Treffer/29 Vorlagen) vor Jason King (47/24/23) und Clarke Wilm (47/15/32) an. Zwischen den Pfosten der Freezers wird Bobby Goepfert stehen, der gegen Köln von Jean-Marc Pelletier vertreten wurde. Der 26-jährige US-Amerikaner liegt mit einer Fanquote von 91,8 % auf dem dritten Rang der DEL-Wertung. Mit einem Gegentorschnitt von 2,85 ist Goepfert sechstbester Goalie der Deutschen Eishockey Liga, Panther-Torhüter Dennis Endras belegt Platz elf und 16 (90,4%/3,28). STATS, SPLITTER UND REKORDE +++ Schiedsrichter der Partie: Stephan Bauer, Martin Reichert, Andreas Flad, Michael Sauer +++ Am Dienstag fliegen die Freezers um 10.05 Uhr nach München. Rückflug: Mittwoch, 11.05 Uhr +++ Das nächste Training steigt am Freitag um 10.30 Uhr in der Volksbank Arena +++ Die Torhüter Martin Fous und Domenic Bartels wurden nicht berücksichtigt und bleiben in Hamburg +++ Das letzte Spiel der Saison steigt am Sonntag, 21. März um 14.30 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers in der Color Line Arena +++ Pressekontakt: HEC GmbH Hamburg Freezers Christoph Wulf Hellgrundweg 50 22525 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134 Fax: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20 Mobil: 0176 - 188 188 85 E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: